Skip to main content

Die wichtigsten Schusstechniken für AnfängerKicker Tipps

 

Um das Erlernen der wichtigen Schusstechniken für Anfänger anschaulicher und um den Einstieg in den Tischfußball so einfach wie möglich zu gestalten habe ich im folgenden sehr gute Videos angefügt, mit denen Sie beim nächsten Tischkicker-Spiel ihre Freunde und Bekannte beeindrucken werden.

 

 

Ballgefühl

 

Im ersten Video der vierteiligen Tischkickerserie „Kickerschule“,in der die mehrfache Tischkickermeisterin Lilly Andres Tipps und Tricks des Tischfußballs weitergibt, geht es um das Thema „Ballgefühl“ und die damit verbundenen Komponenten.

Hierbei empfiehlt Lilly Andres, zunächst ein grundlegendes Ballgefühl zu bekommen, das heißt erst zwischen den einzelnen Figuren hin und her zu passen. Dabei sollte man Schritt für Schritt vorgehen, damit ist gemeint erst jede Reihe für sich zu erlernen und dann anfangen unter den einzelnen Reihen zu passen. Beim Passen unterscheidet man außerdem zwischen zwei Arten dem „ Einklemmen“ und dem „Tick-Tack“ . Lilly Andres spricht außerdem die Themen Körperhaltung und das Anfassen der Stangen an. Beim Thema Körperhaltung ist das wichtigste entspannt zu sein, damit alle Schüsse flüssig ausgeführt werden können. Den Griff der Stangen sollte man zwar fest in der Hand halten, jedoch trotzdem locker. In diesem Zusammenhang zieht Lilly Andres den Vergleich mit dem Festhalten eines Vogels; Man hält den Vogel so stark fest, dass dieser nicht wegfliegen kann, aber trotzdem nicht verletzt wird.

 

 

 

 

 

 

Passen

In der zweiten Folge der „Tischkickerschule“ geht Lilly Andres auf das Thema „Passen“ etwas genauer ein.

Beim Passen hat man zwei Möglichkeiten den Tischkickerball an eine andere Spielfigurenreihe weiterzugeben. Zum einen kann man über das Feld spielen und zum anderen kann man den Ball an der Bande entlang spielen. Gepasst wird immer mit der Fläche des Fußes der Spielfigur. Hierbei gibt Lilly Andres den Tipp den Ball immer in eine Richtung zu „wischen“ und ihn dann durch ein kurzes Antippen zu spielen. Aber sehen Sie doch am besten selbst.

 

 

 

 

 

Schießen

 

In der dritten Folge der „Tischkickerschule“ geht Lilly Andres auf das Thema „Schießen“ genauer ein.

Hierbei geht sie auf die drei gängigsten Schusstechniken ein. Den „Pin-Shot“ oder auch „Abroller“ genannt, den „Deat“- oder auch „Snake-Shot“ und den „Zieher“- bzw. „Pull-Shot“.

 

Pin-Shot“ oder auch „Abroller“ genannt:

Bei diesem Schuss umschließt die Hand ganz normal den Tischkickergriff, mit der Abweichung, dass der Daumen den Griff nicht umschließt. Bei diesem Schuss wird der Ball zuerst vorne unter der Spielfigur eingeklemmt, nun wird die Figur in einer Seitwärtsbewegung hinter den Ball gebracht. Danach wird die Hand geöffnet und mit einer Abrollbewegung nach oben gezogen.

 

Dead“-, „Snake-Shot“:

Dieser Schuss ist eine Abwandlung des Pin-Shot. Diesmal wird der Griff am Handgelenk angesetzt. Der Tischkickerball wird wieder unter der Figur eingeklemmt, nun zieht man den Ball in die gewünschte Position, lässt die Figur sich um 360 Grad umschlagen und schießt somit den Ball.

 

Zieher“- „Pull-Shot“ :

Diesen Schuss führt man vor allem aus, wenn sich nicht die Möglichkeit bietet den Ball zu „klemmen“. Bei diesem Schuss umschließt man den Griff von oben . Um diesen Schuss auszuführen, sollte sich der Ball neben, und etwas hinter der Figur befinden. Jetzt zieht man den Tischkickerball in eine bestimmte Richtung und „ruckt“ den Ball in der gewünschten Position entgegen der vorigen einmal an.

 

 

 

 

 

Abwehr

 

In der vierten und letzten Folge der „Tischkickerschule“ geht Lilly Andres auf das Thema „Abwehr“ ein.

 

Die wichtigste Regel, wenn der Ball vor dem eigenen Tor ist lautet: „Weg damit“. Hierbei hat man wieder die Wahl den Ball über das Feld zu spielen oder ihn über die Bande wegzuspielen. In diesem Zusammenhang rät Lilly Andres stark davon ab den Ball mit dem Torwart wegzuspielen, sondern ihn mit den Abwehrspielern zu schießen, da der Torwart nach einem Schuss in der Luft hängt und somit niemand mehr das Tor deckt. Außerdem sollte man beim Schuss mit den Abwehrspielern den Torwart immer hinter dem Ball halten, sodass man den Ball abwehren kann, sollte der Ball geblockt werden und direkt wieder zurückkommen.

 

 

 

 

 

Die 5 Goldenen Schüsse

 

Im folgenden Video zeigt der Kicker-Weltmeister Frank Brauns die fünf wichtigsten und besten Schüsse.